Project Description

APM THERAPIE

Die Akupunktmassage (APM) ist ein Behandlungsprinzip, daß auf Grundlagen und Regeln der chinesischen Akupunkturlehre sowie auf Erkenntnissen der Neuraltherapie und der Chirotherapie basiert. Sie ist eine Massageart, die über nervös-reflektorische Wege und segmentale Regulationsmechanismen wirkt. Dabei werden im Gegensatz zur Akupunktur keine Nadeln verwendet – die Meridiane werden mit einem Metallstäbchen stimuliert. Die Behandlung besteht aus drei Schwerpunkten:
  • Spannungsausgleichmassage
  • Wirbelsäulentherapie
  • Narbenentstörung

Die APM kann immer dann wirken, wenn im Körper eine funktionelle Störung vorliegt. Bei strukturellen Schädigungen kann eine symptomatische Behandlung die Schmerzen gegebenenfalls lindern, die Ursache aber nicht beheben. Daraus resultiert, dass die APM besonders dann sinnvoll sein kann, wenn der Tierarzt keine Schädigung der Gewebestruktur (Sehne, Bandscheibe, Knochen) feststellen kann, das Tier aber dennoch Beschwerden hat.

JETZT ANRUFEN

UND EINEN TERMIN VEREINBAREN
LET’S TALK